>> Countdown

  Tage:   Std:   Min Klausumzug in Rotkreuz

>> Geschichte

>> Newsletter


Immer aktuell bleiben. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Aktivitäten

PDFDruckenE-Mail

Samichlausbesuch bei älteren Mitmenschen

Zweck der Klausengesellschaft ist nicht nur die Erhaltung alten Brauchtums, sondern auch den vielfach alleinstehenden, betagten Mitmenschen mit einem Besuch Freude zu bereiten und Ihnen damit die Zugehörigkeit zur Dorfgemeinschaft zu vermitteln.

Dank den Mitgliederbeiträgen der Klausjäger, dem Gemeindebeitrag und den freiwilligen Spenden der Gönner können jedes Jahr seit 1972 viele Betagte und Kranke durch unseren St. Nikolaus beschenkt werden.

Umzüge

Ein grossartiges Erlebnis ist unser Samichlausumzug, der jeweils am ersten Samstag im Dezember in Rotkreuz stattfindet.
Die laut dröhnenden Böllerschüsse verkünden um 19:30 Uhr nach Beendigung des Gottesdienstes den Start des Klausumzuges.
Die unzähligen Geisslenchlöpfer verkünden den Besuchern den herannahenden Umzug und bereiten den Platz vor für die tänzelnden Infulnträger mit Ihrer leuchtenden, farbenfrohen Pracht auf Ihrem Haupt. Für die Kinder sind natürlich der St. Nikolaus mit seinen Schmutzlis die Hauptpersonen, flankiert von Fackelträgern um die richtige Samichlausstimmung herbeizuführen. Die Blasmusik mit Ihrem Dreiklang bilden den Übergang zur grossen Schar der über hundert Trychler, welche im Takt ihre Senten (hoher Klang, führen die Trychlerschar an) oder Chlopfen (tiefer Klang) von einem Bein aufs andere schwingen und damit den urtümlichen Rhythmus heraufbeschwören.

Die Klausengesellschaft nimmt aber auch noch an weiteren auswärtigen Umzügen teil. Hier ist vor allem der grosse Hünenberger Infuln- und Klausumzug zu erwähnen.

Die Hünenberger Mitglieder sind seit vielen Jahren zahlreich und aktiv am Vereinsleben dabei und sind ein wichtiger Bestandteil unserer Klausengesellschaft.

Vortrycheln

Jedes Jahr eine Woche vor dem grossen Klausumzug in Rotkreuz findet am Samstag das Vortrycheln statt. Die Trychler und Chlöpfer stimmen die Umgebung auf die bevorstehende Klausenzeit ein und besuchen dabei mehrere Gaststätten um auch die Geselligkeit unter den Mitgliedern zu fördern. Dieser Anlass ist unter den Mitgliedern sehr beliebt und so nehmen jeweils gegen 40 Mann an diesem gemütlichen Abend teil.

Vereinschronik

1966 erster Klausumzug in Rotkreuz
1967 Gründungsversammlung im Hotel Bauernhof
1971 Entstehung der ersten Infuln durch B. Bregy und P. Knobel
1972 erste Altersbescherung
1977 Bernhard Bregy ist neuer Leiter Infulnkurs. Alfred Nägeli stellt  das Werkzeug zur Verfügung
1983 erste Teilnahme am 2. Eidg. Scheller- und Trychlertreffen in Euthal
1984 Totalrevision der Vereinsstatuten
1986 20-jähriges Vereinsjubiläum. Hansjörg Hermann, Hasi Herger, Hanspeter Bühlmann und Josef Tresch basteln den farbenfrohen Bildstock mit den 4 Kirchen von Rotkreuz, Risch und Buonas
1996 Durchführung des 7. Eidg. Scheller- und Trychlertreffen in Rotkreuz
2000 1. Infulnausstellung in Rotkreuz
2006 2. Infulnausstellung in Rotkreuz
2006 Jubiläumsumzug in Rotkeuz



 

 
joomla template



Copyright © 2018 Klausengesellschaft Rotkreuz und Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.